TweetBookr

Fusion aus Twitter, Facebook und Flickr

TweetBookr vereint Twitter, Facebook und Flickr unter einer Haube auf dem heimischen Desktop. Statt per Browser auf drei Seiten unterwegs zu sein, ist man mit der kostenlosen Software stets auf dem Laufenden in Sachen Tweets, Facebook-Pinnwand und Flickr-Neuigkeiten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach zu bedienen
  • interessante Verknüpfung dreier Kommunikationsplattformen

Nachteile

  • läuft mitunter etwas unstabil
  • startet langsam

Gut
7

TweetBookr vereint Twitter, Facebook und Flickr unter einer Haube auf dem heimischen Desktop. Statt per Browser auf drei Seiten unterwegs zu sein, ist man mit der kostenlosen Software stets auf dem Laufenden in Sachen Tweets, Facebook-Pinnwand und Flickr-Neuigkeiten.

Zunächst muss man sich in TweetBookr bei den entsprechenden Accounts für die drei sozialen Netzwerke anmelden. Einmal aktiviert, hat man die neuesten Twitter-Nachrichten, aktuelle Foto-Uploads auf Flickr sowie Mitteilungen auf der eigenen Facebook-Pinnwand vereint im Blick. Per Mausklick veröffentlicht man mit TweetBookr beispielsweise eigene Fotos oder kommuniziert mit Kontakten der anderen beiden Plattformen.

Fazit TweetBookr bringt Funktionen drei der bekanntesten sozialen Netzwerke zusammen. Was einerseits durchaus praktisch ist, entpuppte sich im Test mitunter als etwas schwerfällig – die Freeware startet langsam und gehört auch sonst nicht zur flinken Sorte.

TweetBookr

Download

TweetBookr 1.0